schliessen

Puzzlespiele von Dawn Powell



Claire Burnell ist eine reiche geschiedene New Yorker Enddreissigerin und von der Männerwelt umworben. In ihrem Salon findet man zur Zeit neben dem verheirateten Del, mit dem sie seit 15 Jahren eine Affaire hat, seit kurzem den deutlich jüngeren, charmanten Nathan. Alles liefe also genau nach Claires Wunsch, wenn nicht ihre Tochter Julie nach ihrem Schulabschluss in einem Schweizer Internat nach New York zurückkehren würde. Denn vor Julie will Claire die perfekte Mutter spielen, und die Achtzehnjährige ist so behütet aufgewachsen, dass sie von dem flotten Leben von Claire, deren bester Freundin Letty und dem übrigen Bekanntenkreis schockiert sein muss. Glaubt Claire. Es kommt dann aber recht anders, und Julie bringt das auf Amüsement und unverbindliche Galanterie ausgerichtete Leben im Hause Burnell ganz schön durcheinander.