schliessen

Trotz aller Therapie von Christopher Drang

«Psychoanalyse ist die Krankheit, für deren Therapie sie sich hält.»
(Karl Kraus)

Alles beginnt mit einem Blinddate, bei dem sich Bruce und Prudence kennenlernen. Nicht, dass es ein wirklich erfolgreiches Date geworden wäre, aber man kennt sich jetzt ja bereits und kann mal weiterschauen. Erschwert wird die Situation dadurch, dass es in den Leben der beiden schon je eine enge Beziehung gibt - die zu ihren Therapeut/innen nämlich. Spätestens als Prudence entdeckt, dass Bruce ausserdem schon in einer schwulen Partnerschaft lebt, mischen sich ihr Therapeut und seine Therapeutin auf ihre recht unterschiedlichen Arten ein. Das klingt nach düsterem Seelendrama, glücklicherweise hat Christopher Durang mit diesem Stück aber eine der witzigsten Illustrationen zu der alten Theorie geschrieben, dass Psychologen vielleicht noch weniger normal sind als ihre Patienten...