Zwischen zwei Theaterzeiten

Liebes Publikum, liebe Gönner und Sponsoren, liebe Theaterbegeisterte, liebe Theatermacher

Das Theater Weissglut blickt auf eine erfolgreiche Produktion 2016 zurück. Der Mann in der Badewanne fand ein breites Publikum und sorgte für ausverkaufte Vorstellungen. Jung und Alt fanden den Weg ins Grünfels und waren gleichermassen begeistert.

Jetzt macht das Theater Weissglut grad Pause. So zumindest nehmen Sie es vermutlich wahr. Für Sie zählen Aufführungstermine und ein Stück, das Sie begeistert. Die Termine 2017 stehen fest. Und wir hoffen, ab Ende Oktober kommenden Jahres wieder auf Sie zählen zu können. Dann, wenn wir mit einem neuen Stück auf der Grünfelsbühne stehen.

Also machen wir keine Pause, oder nur eine kurze. Wir suchen und diskutieren Stücke, überlegen was uns Spass macht und was Sie im 2017 ins Theater locken könnte. Wir kümmern uns um finanzielle Mittel, damit wir die Produktion 2017 finanzieren können.

Wir waren auch sonst nicht untätig, haben in unsere Internetseite investiert. Vor allem Kaffee und Hirnschmalz, haben Dokumente gescannt und Fotos bearbeitet. Machen Sie einen Abstecher in unser Archiv, wo Sie Daten bis ins Jahr 1979 finden. Oder sehen Sie sich in unserer Fotogalerie um. Die Fotografin Barbara Forslund hat auch vom Mann in der Badewanne wieder tolle Bilder gemacht.
Wir wünschen Ihnen viel Spass dabei und hoffen Ihnen so die Zeit bis zu den nächsten Aufführungen etwas verkürzen zu können.

Wir freuen uns, wenn Sie hin und wieder vorbeischauen.

Ihr Theater Weissglut.